//

Aktuelle News

    Mark Vanderberg covers Sisters of Mercy's "Something Fast"

    German guitarist and songwriter Marc Vanderberg released a cover version of the song "Something Fast" originally written and released by `The Sisters Of Mercy` on their 1990s hard rocking album "Vision Thing."

    "To me, 'Something Fast' is one of the most powerful songs on the 'Vision Thing' album. The atmosphere of the song as well as the combination of lyrics and melody is touching me deeply everytime I listen to the song." says Vanderberg. This release features female singer Lia Hide on vocals.Her haunting voice is the perfect balance for Marc's beautiful guitar work on this song.

    The single will be available on iTunes as well as other online stores and streaming sites January 22

    READ MORE

    Rage against Racism Open Air Festival 27.-28.05 in Duisburg

    Rage against Racism Open Air Festival
    DER EINTRITT IST FREI!!!

    Wann? Freitag, 27.05.2016 von 17:00 Uhr bis 22:00 Uhr
    Samstag, 28.05.2016 von 13:00 Uhr bis 23:00 Uhr
    Wo? Städtisches Kinder- und Jugendzentrum Die Mühle
    Clarenbachstraße 14
    47229 Duisburg  

    READ MORE

    BRIMSTONE COVEN stellen neuen Track 'Beyond the Astral' auf der Webseite des Metal Hammer vor!

    BRIMSTONE COVEN stellen neuen Track 'Beyond the Astral' auf der Webseite des Metal Hammer vor!

    Am 29. Januar veröffentlichen die Dark Occult Rocker BRIMSTONE COVEN aus West-Virginia ihr erstes Album ‚Black Magic' auf Metal Blade Records! Als Vorgeschmack lässt die Band heute ihr neues Stück 'Beyond the Astral' auf der Webseite des Metal Hammer hören. Dazu klickt ihr bitte HIER!

    READ MORE

    Avantasia im ESC Vorentscheid

    Bombast-Rock für den Eurovision Song Contest-Vorentscheid: Tobias Sammets Projekt AVANTASIA ist einer der international erfolgreichsten deutschen Musiker-Acts

    avantasia_mysteriaofabloodredrose

    In einer Schublade lässt sich sein gigantisches Projekt nicht unterbringen: Mystik, Magie, Rock und Bombast treffen auf opulente Melodienbögen - und entfachen dabei ein spektakuläres, episches Feuerwerk: Am 25. Februar (ARD 20.15 Uhr, live aus Köln) haben die ESC-Fans die Chance, einen der international erfolgreichsten deutschen Musiker für den Eurovision Song Contest 2016 in Stockholm zu nominieren. Mit AVANTASIA, dem wohl spannendsten Rock-Oper-Phänomen unserer Zeit, gelingt es dem charismatischen Mastermind Tobias Sammet mit jeder neuen Veröffentlichung fantastische Parallelwelten entstehen zu lassen. Für den ESC-Vorentscheid tritt AVANTASIA mit dem Song 'Mystery Of A Blood Red Rose' an.

    Seht das passende Lyricvideo hier: https://www.youtube.com/watch?v=PjRq72ZBZxs
    Zu kaufen gibt es die Single hier: http://nblast.de/AvantasiaGhostlights
    Hier gibt es 'Mystery Of A Blood Red Rose' digital: http://nblast.de/AvantasiaDownloads

    Nachdem ihn die Einladung zur Teilnahme traf, überlegte Tobias Sammet eine ganze Weile: „Mir kam es erstmal nicht so naheliegend vor, so etwas zu machen und sich mit anderen in Sachen Kunst zu 'messen'. Und irgendwie ist es doch komisch, wie bei einer Olympiade gegeneinander anzutreten, gegeneinander zu musizieren. Egal, unterm Strich müsste man als Musiker schon ziemlich bescheuert sein, wenn man sich so eine Möglichkeit entgehen lässt: Drei Minuten, um Millionen musikinteressierten Menschen zu zeigen, dass es uns gibt?“ Über mangelnde internationale Bekanntheit kann sich Tobias Sammet aber auch bisher nicht beklagen: In über vierzig Ländern auf dem gesamten Globus hat er bereits gespielt, in Deutschland erreichte sein letztes Album »The Mystery Of Time« Platz 2 in den Charts. Für seine Projekte kommen die namhaftesten Musiker ins Studio: Alice Cooper, Mitglieder von KISS, MR. BIG, Klaus Meine und Rudolf Schenker von den SCORPIONS oder, für sein aktuelles Projekt (»Ghostlights«, erscheint am 29. Januar via Nuclear Blast), TWISTED SISTER-Frontmann Dee Snider, NIGHTWISH-Ikone Marco Hietala oder Ronnie Atkins von PRETTY MAIDS, Ex-HELLOWEEN-Stimme Michael Kiske, Bruce Kulick (früher KISS und MEAT LOAF) und die WITHIN TEMPTATION-Powerfrau Sharon Den Adel. Die kommende »Ghostlights«-Welttour wird ihn mit seinem Projekt nach England, Russland, Spanien, Italien, Tschechien, Brasilien, Österreich, Skandinavien, Schweiz, Argentinien, Chile, USA, Kanada, Mexiko, Ungarn, Slowakei, Frankreich, Japan und ab dem 04. März auch in zehn deutsche Städte führen.

    Aber zuerst ruft Köln zum ESC-Vorentscheid am 25. Februar.

    READ MORE

    DIRKSCHNEIDER - neue Tour im März 2016

    DIRKSCHNEIDER - während einer letzten Tour performt Metal-Ikone Udo Dirkschneider ACCEPT-Songs - Tourstart im März

    Sein Name steht wie kaum ein anderer für international erfolgreiche deutsche Metal-Musik. Seine Stimme ist die Seele von zeitlosen Hits wie „Metal Heart“, „Princess Of The Dawn" oder „Balls To The Wall“: Ab März wird der Originalsänger von ACCEPT ein letztes Mal auf Tour gehen - ein letztes Mal mit ACCEPT-Songs im Gepäck. Danach schließt sich das Kapitel für ihn für immer. Begleitet wird er auf der Tour von den Musikern seiner aktuellen Band  U.D.O. - aufgrund der besonderen Thematik der Tour wird diese jedoch unter DIRKSCHNEIDER.

    Das deutsche Rock-Urgestein legt damit ein großes Kapitel Musikgeschichte für immer ad acta: Anfang der 80er erlebte der Solinger Sänger mit der Band ACCEPT seinen weltweiten Durchbruch. „Ich habe nach wie vor riesigen Spaß, die Songs live zu singen“, so Udo DIRKSCHNEIDER. Sie gehören ja zu meiner Biografie und letztendlich auch zu meiner Stimme. Aber dennoch ist es im Leben eben auch mal an der Zeit, ein Kapitel abzuschließen. Es wurde so viel über ACCEPT geredet und so viel spekuliert. Ich gebe dazu nun mein finales musikalisches Statement ab und biete den Leuten die Chance, die Songs und mich noch einmal für die Dauer eines kompletten Konzertes gemeinsam auf der Bühne zu erleben.“

    Ab 2016 wird es für Udo DIRKSCHNEIDER dann nur noch Songs seiner aktuellen Band U.D.O. Bei den Konzerten geben. Mit der Ende der 80er nach seinem Rauswurf bei ACCEPT gegründeten Gruppe gelangen dem Sänger im Laufe der langjährigen Karriere zahlreiche Klassiker wie beispielsweise „Animal House“, „Timebomb“ oder „Man And Machine“.

    Anfang März hält jedoch zunächst das letzte Kapitel eines großen Abschnittes deutscher Rockgeschichte Einzug in die Konzerthallen. Dann werden die mitunter größten deutschen Metal-Hits mit der Stimme vereint sein, die sie einst prägte - unter einem ausdruckstarken Namen: DIRKSCHNEIDER

    Tourtermine mit ANVIL als Special Guest:

    11.03.16 D-Leipzig - Hellraiser
    12.03.16 D-Markneukirchen - Music Hall
    13.03.16 D-Ludwigsburg - Rockfabrik
    22.03. D-Köln - Essigfabrik
    23.03. D-Bochum - Zeche
    31.03.16 D-München - Backstage
    01.04.16 D-Burglengenfeld - VAZ
    02.04.16 D-Memmingen - Kaminwerk
    03.04.16 CH-Pratteln - Z7
    21.04.16 D-Hamburg - Markthalle
    23.04.16 D-Geiselwind - MusicHall
    24.04.16 D-Berlin – Postbahnhof

    READ MORE

 

 

Hardline Ausgabe NR 29 out now

 

Leider hat es die Review zu Avantasia’s neuem Meisterwerk „Ghostlights“ nicht ins aktuelle Heft geschafft. Wir sind untröstlich und bitten um Verzeihung. Da sie jedoch nicht vorenthalten werden soll kann sie hier gefunden werden.